« zurück zur Übersicht

Infos für Patient*innen und Besucher*innen

Infos für Patient*innen und Besucher*innen

Neue Corona-Regeln

27.08.2021

+++ Aktualisierung 27.08.2021 +++


Die Kreisklinik Ebersberg möchte während der Corona-Pandemie Menschen weiterhin erstklassig medizinisch versorgen. Um alle im Haus vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, gleichzeitig aber auch Besuche von Angehörigen zu ermöglichen, gibt es für die Kreisklinik folgende Regelungen:


Patient:innen


Wer stationär oder ambulant in der Kreisklinik behandelt wird, muss folgendes nachweisen:



  • Impfung

  • Genesung nach Covid-19 und einmalige Impfung

  • Nicht geimpfte stationäre Patient:innen werden in der Kreisklinik per Schnelltest und PCR-Test auf das Coronavirus untersucht.

  • Nicht geimpfte ambulante Patient:innen müssen den Testnachweis selbst erbringen


Für Begleitpersonen, die in der Kreisklinik Ebersberg übernachten – etwa im Familienzimmer – gelten dieselben Voraussetzungen. Bei nicht geimpften oder nicht genesenen Personen ist zusätzlich ein tagesgleicher Testnachweis (PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, oder POC-Antigen-Schnelltest, nicht älter 24 Stunden) erforderlich.


Während des Aufenthaltes muss die Kreisklinik Ebersberg alle Patient:innen alle 10 Tage einen PCR-Test machen. Menschen, die im Anschluss in eine Pflege-, Alten- oder Reha-Einrichtung verlegt werden, erhalten einen PCR-Test.


 


Masken und Mund-Nasenschutz


Stationäre Patient:innen bekommen vom Klinikpersonal Mund-Nasenschutz, den sie in folgenden Fällen tragen müssen:



  • außerhalb des Patientenzimmers

  • im Patientenzimmer, wenn eine zusätzliche Person den Raum betritt


 


Besucher:innen


Besuche sind nur zwischen 15 und 18 Uhr möglich.


Angehörige, die Patient:innen der Kreisklinik besuchen, müssen eine dieser Voraussetzungen erfüllen:



  • vollständige Impfung (15 Tage nach der abschließenden Impfung) Nachweis: Impfpass in Papierform oder digitaler Form

  • Genesung (1 bis 6 Monate nach Infektion) Nachweis: positiver PCR Befund

  • Genesung (Erkrankung länger als 6 Monate her) und Impfung; Nachweis: positiver PCR Befund; 15 Tage nach Erst-Impfung laut Impfnachweis

  • Test (PCR-Test, nicht älter 48 Stunden / POC-Antigen-Schnelltest, nicht älter 24 Stunden) Nachweis: negativer Befund in Papier oder in digitaler Form


Patienten-Besuche in Zwei- oder Dreibettzimmern sind immer nur für einzelne Besucher:innen möglich. Pro Raum ist nur ein Besucher zugelassen. Patient:innen müssen sich also innerhalb ihres Zimmers abstimmen.


 


Hygiene-Regeln  in der Kreisklinik Ebersberg


Diese Hygiene-Regeln müssen im Haus immer eingehalten werden:



  • Beachtung der Husten- und Nies-Etikette: Verwendung von Einmal-Taschentüchern auch zum Husten und Niesen, alternativ niesen oder husten in die Ellenbeuge.

  • Nutzung der dafür vorgesehenen Abwurfbehälter innerhalb des Hauses für Müll. • Sorgfältige Händehygiene: Häufiges Händewaschen (30 Sekunden mit Wasser und Seife, anschließend gründliches Abspülen).

  • Nutzung einer Händedesinfektion vor dem Betreten und beim Verlassen der Einrichtung sowie vor und nach Betreten eines Patientenzimmers.

  • Möglichst die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Mund etc.) nicht mit ungewaschenen Händen berühren.


Bei Nichteinhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln kann ein Besuchs-, Hausverbot ausgesprochen werden.


 


Masken und Mund-Nasenschutz für Besucher:innen


Besucher:innen müssen immer eine FFP-2 Maske (ohne Ventil) tragen. Bei Bedarf können FFP2-Masken auch am Empfang gekauft werden.


 


Kinder unter 6 Jahren


Kinder unter 6 Jahre können erwachsene Angehörige bei Patientenbesuchen begleiten, ohne einen Impf- oder Genesungsnachweis bzw. Test-Befund vorzulegen. Sie müssen innerhalb des Hauses keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.


 


In diesen Fällen sind keine Besuche von Patient:innen erlaubt:



  • Personen, die in den letzten 10 Tagen unter unspezifischen Symptomen, Allgemeinsymptomen, Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes hatten, ist der Besuch von Patient:innen grundsätzlich untersagt.

  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer mit SARS-CoV-2 infizierten oder an COVID-19 erkrankten Person hatten.

  • Personen, die sich in Quarantäne befinden (z.B. Reiserückkehrer)


 


++++


 


 


 


25.05.2021


Corona-Situation in der Kreisklinik Ebersberg:
Alle Informationen aus dem Landkreis Ebersberg, inklusive Kreisklinik Ebersberg, werden werktäglich durch das Landratsamt veröffentlicht >>> zur Seite Landratsamt


 


Ein Besuch unserer Klinik ist ab dem 25. Mai 2021 nur gestattet:



  • wenn Sie einen negativen PCR-Test oder Schnelltest (von einem Leistungserbringer nach §6, Abs. 1 der Coronavirus-Testverordnung durchgeführten Testung) vorzeigen können. Kein Selbsttest! Beide Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Das Testergebnis muss am Haupteingang der Klinik vorgelegt werden

  • oder wenn Sie vollständig geimpft sind und die Zweitimpfung länger als 15 Tage zurückliegt. Dann benötigen Sie keinen Test, müssen die Impfung aber belegen können.

  • oder wenn Sie von Covid-19 genesen sind. Dann benötigen Sie keinen aktuellen Test, bringen aber bitte mit:
    - einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate alt ist.
    oder
    - eine Isolationsbescheinigung vom Gesundheitsamt, mit dem Nachweis, dass Sie sich nicht mehr in Isolation befinden.
    Genesene, die eine Erstimpfung bekommen haben, werden sofort den Geimpften gleichgestellt ohne Wartezeit.

  • Wir bitten Sie, alle Bescheinigungen zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis / Reisepass) vorzulegen.


 


Weitere Regelungen:



  • Jeder Patient darf während der Besuchszeit (15:00 Uhr bis 18:00 Uhr) nur einmal täglich für max. 1 Stunde von 1 Person aus dem näheren Familienumfeld besucht werden. Der Besucher aus dem Kreis der Familienangehörigen kann von Tag zu Tag variieren, es ist also jeden Tag ein anderer Familienangehöriger zu der festen Besuchszeit gestattet.

  • Achtung: Für die Intensivstation gelten gesonderte Besuchszeiten (siehe >>>hier)!

  • Alleiniger Besucherzugang ist wieder über den Klinik-Haupteingang.

  • Besucher müssen an der Information ihre Kontaktdaten hinterlegen und diese mit einem Lichtbildausweis belegen. Ihre Daten werden zur Sicherstellung der Nachverfolgungsmöglichkeit von Kontaktpersonen für den Zeitraum von 30 Tagen gespeichert.

  • Die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig in den Patientenzimmern anwesend sein dürfen, ist begrenzt: In Zwei-und Mehrbett-Zimmern kann grundsätzlich immer nur ein Patient Besuch empfangen.

  •  Minderjährige dürfen auch von den Eltern oder Sorgeberechtigten gemeinsam besucht werden.

  • Von Besuchen in Begleitung von Kleinkindern ist abzusehen. Jugendliche Personen ab 14 Jahren können sich als eigenständige Besucher oder Kontaktperson registrieren lassen.

  • Die Geburtsbegleitung durch den Vater bzw. eines Familienangehörigen ist weiter zulässig. Darüber hinaus darf der zweite Elternteil, wie zuvor, jederzeit durchgängig anwesend sein. Der Besuch von Geschwisterkindern ist zulässig. Weitere Regelungen dazu finden Sie hier.

  • Die Begleitung Sterbender durch den engsten Familienkreis ist zulässig. (hier ist ein Schnelltest ausreichend!)

  • Alle Besucher dürfen das Klinikum ausschließlich mit einer FFP-2-Maske betreten und dürfen diese während des gesamten Aufenthalts nicht abnehmen. Sie müssen diese Maske selbst mitbringen.

  • Es gilt die Maskenpflicht für das gesamte Klinikgelände, also innen wie außen!

  • Ein Besuch kann leider nicht gestattet werden, wenn der Besucher in den letzten 14 Tagen Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder eines fieberhaften Infektes aufwies. Ebenfalls darf der Besucher das Krankenhaus nicht betreten, wenn dieser in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2-Virus infizierten oder erkrankten Person hatte.

  • Die allgemeinen Hygieneregeln sind jederzeit einzuhalten.


 


Allen Anordnungen des Klinikpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Verstoß gegen die Hygieneregeln kann von der Klinikleitung ein Krankenhausverweis oder ein Besuchsverbot ausgesprochen werden und leider werden wir dies zum Schutze unserer aller Gesundheit dann auch tun müssen. Dafür bitten wir herzlich um Verständnis.


Ihre Kreisklinik Ebersberg



« zurück zur Übersicht
© 2021
Impressum     Datenschutz    Covid-19