Aktuelles

1878 bis 2018 - 140 Jahre stationäre medizinische Versorgung in Ebersberg

Am 11. April 1878 erfolgte der Spatenstich zum ersten Krankenhaus im damaligen Markt Ebersberg und bereits ein halbes Jahr später, am 24. Oktober, konnte die von zwei Franziskanerinnen geführte Einrichtung in Nutzung genommen werden. Damit wurde vor 140 Jahren eine wichtige Zäsur für die Krankenversorgung in Ebersberg sowie der umliegenden Gemeinden gesetzt und die Basis für eine überaus erfolgreiche Entwicklung geschaffen.

Heute ist die Kreisklinik Ebersberg zentrale stationäre Gesundheitseinrichtung des Landkreises Ebersberg, zweitgrößter Arbeitgeber und bringt in die medizinische Betreuung der Bürger das enorme Knowhow ihrer Ärzte, Therapeuten und Krankenpflegekräfte, eine über Jahre gewachsene Erfahrung in der Präventionsarbeit sowie eine hoch moderne Ausstattung ein.

Zehn nach den Qualitätsstandards von DIN ISO geprüfte medizinische Hauptabteilungen, vier zertifizierte Zentren, die Kardiologie mit einem Leistungsangebot wie in einem Schwerpunktkrankenhaus, ein prämiertes psychoonkologisches Nachsorgeprogramm im Brustzentrum, Palliativmedizin und eine Hepatologie auf Spitzenniveau - das sind nur einige Beispiele für die hochentwickelte Gesundheitsversorgung, welches die Bürger des Landkreises Ebersberg heute wohnortnah in Anspruch nehmen können.

Die Unternehmensphilosophie, Hightech-Medizin mit persönlich-individueller Betreuung zu verbinden und hierfür die Mitarbeiter immer wieder zu motivieren, hat sich bewährt. Dafür sprechen die wachsenden Patientenzahlen, lange Betriebszugehörigkeiten der Mitarbeiter sowie die Ergebnisse der regelmäßigen Patientenbefragungen.

Hinter der positiven, modernen Atmosphäre, die in der Kreisklinik Ebersberg spürbar ist, stehen aktuell fast 1.000 Mitarbeiter, die mit hohem Engagement für die Patienten da sind. Die Kreisklinik unterstützt dies durch ein Paket von Förderungsmaßnahmen wie flexible Arbeitszeitmodelle, ein stetig wachsendes Betriebliches Gesundheitsmanagement, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und aktive Unterstützung bei der Wohnraumfindung.

Einen wichtigen Meilenstein in der Klinikentwicklung bedeutet die Fertigstellung des 9. und letzten Bauabschnitts innerhalb der Klinikmodernisierung Ende 2018.
© 2018
Impressum     Datenschutz