Interdisziplinäres Bauchzentrum

Interdisziplinäres Bauchzentrum

Beschwerden im Bauchbereich können Ausdruck eines weiten Spektrums verschiedenster Krankheitsbilder sein: Von banalen Infektionen bis zum Darmverschluss, von der Gallenkolik bis hin zu Tumorerkrankungen.

Manche dieser Erkrankungen erfordern ein rasches Eingreifen des Gastroenterologen oder des Visceralchirurgen. Bei anderen Erkrankungen ist zunächst eine differenzierte diagnostische Abklärung erforderlich, sei es durch Sonografie, Endoskopie oder durch radiologische Bildgebung.

Um für jeden Patienten das individuell optimale Vorgehen zu finden, ist eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche erforderlich. Essentiell ist insbesondere eine zeitnahe, unkomplizierte Abstimmung zwischen behandelndem Gastroenterologen und dem Visceralchirurgen.

In der Kreisklinik Ebersberg wurde deshalb das Interdisziplinäre Bauchzentrum geschaffen, welches gastroenterologische und visceralchirurgische Kompetenz bündelt. Täglich findet eine gemeinsame Morgenbesprechung der Behandlungspartner statt, in der alle neu aufgenommenen Patienten sowie Problempatienten mit Erkrankungen des Bauchraums besprochen und visitiert werden.

Bei komplexen endoskopischen Eingriffen wie z. B. bei ausgedehnten Polypenabtragungen steht für den Fall einer möglichen Komplikation die Chirurgie bereit, umgekehrt wird eine Reihe chirurgischer Eingriffe im Operationssaal unter endoskopischer Kontrolle im sogenannten "Rendezvous"-Verfahren durchgeführt.


ForumMedizin

Von der gemeinsamen Diagnose bis zur gemeinsamen Operation
Direktkontakt:

Sekretariat Innere Medizin:

  08092 / 82-2410
08092 / 82-2436
interne@klinik-ebe.de

Sekretariat Allgemein-, Visceral- & Gefäßchirurgie:

  08092 / 82-1210
08092 / 82-1230
peter.kreissl@klinik-ebe.de


» Wie kommen Sie zu uns?
© 2017
Impressum     Datenschutz